Projekt Heimat


~ Projekt Heimat ~





 
Name: Projekt Heimat
Gründungsjahr: 2015
Link:

http://projekt-heimat.npage.de/

Kontakt:

llroyd_irving@gmail.com

Kostenlos? Ja
Derzeitiger Status: Geöffnet

 
 
 


Projekt Heimat ist eine Digimon-Staffelpage der etwas anderen Art.

Zur Story:

Projekt Heimat

Die Digimon, die ihren Partner stets zur Seite waren und die Menschen, die mit ihre Digimonpartner die Digiwelt retteten und ihre auch - dieses gab es nicht mehr. Nicht mehr, als man behauptete das der allgegenwertigen Frieden die beiden Welten heimsuchte und in alle Ewigkeit anhielte. Jeder ging seinen Weg und so verschwanden die Erinnerung an die digitalen Wesen. Die Digivices und die Wappen waren seit dem nur noch ein Fragment eines großen Stückes. Die Sammelkartenspiele wurden  nur noch selten praktiziert und auch, wenn es dazu käme, wären sie niemals darauf gekommen das diese Wesen einmal tatsächlich existierten. Die Digimon waren nur noch denen bekannt gewesen, die sich mit ihnen verschworen und sie als wahrhaftige Freunde anerkannten. Die beiden Welten trennten sich gänzlich voneinander und so waren die Wesen ganz auf sich alleine gestellt. Jedoch konnte Yggdrasil das nicht mit ansehen, wie seine Welt verkommt. Seine geliebte, digitale Welt, die er aufbaute und die Digimon ins Leben rief. Da auf dieser Welt seit einiger Zeit dem Bach unterging. Er war sich im Klaren gewesen, dass das nicht so weiter gehen durfte und beschloss alles Leben auszuradieren und eine neue, von Sorgen freien Welt zu erschaffen. Die alten Digimonpartner, die Bewohner dieser Welt, Klima, Flora, Bäche, Seen, Ozane und Festlände - alles, was die Welt ausmachte, sollte recht bald von dem Herrscher neu formatiert werden.

Jedoch sahen die Bewohner das nicht ein. Ihr Leben sollte weitergehen und nicht beenden. Wie durch von Zauberhand öffnete sich ein Portal für diejenigen, die sich Zuflucht in einer anderen Welt suchten. Ob das Schicksal war oder sie von einer anderen Person herbeigerufen wurden? Das wusste keiner. Das Ziel der Digimon war glasklar und ohne groß nachzudenken, flüchteten sie in die Heimat der Menschen. Um unter ihnen zu leben, als sei nichts, eigneten sich die Wesen die Menschengestalt an und lebten Seite an Seite, oder auch nicht, mit den Sozialwesen. Nicht ahnend waren die geflohenen, dass das Militär ihnen auf die Spur war und Yggdrasil seine Steine rollen ließ.

 

... mehr erfahrt ihr in den Episoden






Das Team von Projekt Heimat schreibt seine Eigene Geschichte (Story) und ihr könnt  sie Story auf der Page nachlesen.

Also stürzt euch gleich in Abenteur und besucht Projekt Heimat...

 


Die Story ist mit vielen schönen Bilder aus den Serien und verschiedenen Animes versehen, die Digimon wurden teilweise neu eigefärbt.